UNSERE VISION

gemeinsam miteinander und aneinander wachsen

Wir sind ein selbstorganisiertes und gemeinschaftlich organisiertes Mehrgenerationenprojekt. Wir möchten miteinander leben, den Alltag teilen, uns unterstützen, voneinander profitieren, und dabei trotzdem unsere Freiräume leben. So kommt es, dass wir einzelne Wohneinheiten haben, aber trotzdem miteinander leben. Dabei sind wir interessiert an intensivem und ehrlichen Austausch, und offen dafür, was jeder Einzelne mitbringt. Um so miteinander zu wachsen.

Wir wollen zukunftsfähige Lebensmodelle erkunden, in denen jeder Einzelne seine Potentiale entdecken und erproben kann. Lebensmodelle, in denen wir achtsam miteinander und mit unserer Umwelt umgehen.

Das „Wohnprojekt (Sprudelfabrik) Eyach“ existiert seit etwa viereinhalb Jahren.

Noch immer ist viel am entstehen und im Aufbau. Das gilt sowohl für unsere Wohneinheiten, wie auch das gemeinsame Miteinander. Dadurch gibt es aber auch viel Raum für Ideen, Konzepte und Dinge, die wir gerne ausprobieren wollen und unser Umfeld so zu gestalten, wie wir es gerne haben möchten. Von Jahr zu Jahr wächst und gedeiht mit uns so zum Beispiel auch unser Garten und das Gemüse, das wir dort anbauen.

Ein Wunsch ist bereits in Erfüllung gegangen: Wir sind Teil des Mietshäusersyndikats (link) geworden. Das sichert uns und unserem Haus über Generationen die Selbstbestimmung als Gemeinschaft. Wir besitzen somit das Haus somit nicht privat, sondern es steht langfristig immer den Menschen zur Verfügung, die darin leben. So schaffen wir sozial gemeinschaftlichen Wohnraum.

„Einer allein kann kein Dach tragen“ (aus Afrika)